1. Theodor-Heuss-Gymnasium
    Voerder Straße 30
    46535 Dinslaken

    Tel.: 02064/4399-0
    Fax: 02064/4399-33
    E-Mail: ed.ne1632844047kalsn1632844047id-gh1632844047t@elu1632844047hcs1632844047

    Öffnungszeiten des Sekreteriats:
    MO bis DO: 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
    FR: 8:00 bis 14:00 Uhr
    Anrufe: ab 7:30
    Mittagspause: 12:00 - 13:00 Uhr

THG-Live

Religion (evangelisch)

Die Fachschaft evangelische Religion versteht den Religionsunterricht als Einladung an alle Schülerinnen und Schüler sich

  • mit Gott
  • dem eigenen, christlichen Glauben in Geschichte und Gegenwart
  • mit sich selbst
  • der individuellen Lebenswelt
  • und dem eigenen Gewissen auseinanderzusetzen. Individuellen Standpunkten und Einstellungen wird hier genauso Raum gegeben, wie kritischen Fragen.

In gegenseitigem Respekt lernen SuS,

  • dass es auf bestimmte Fragen zahlreiche – oder keine – Antwort gibt
  • dass Glauben stets mit dem Ringen um Antworten auf aktuelle Fragen verbunden ist und sich innerhalb der individuellen Lebenswelt entwickelt und verändert.

Uns ist es wichtig,

  • dass SuS biblische Geschichten, relevante historische Ereignisse und Persönlichkeiten sowie christliche (evangelische) Traditionen nicht nur kennenlernen, sondern sich selbst und ihre Lebenswelt auch darin wiederfinden können
  • dass sie mit Blick auf die Oberstufe den Beitrag des Christentums zu Werten wie Toleranz, Respekt, Offenheit und Eigenverantwortung erkennen und reflektieren, um während des Erwachsenwerdens schließlich eine eigene, fundierte und mündige Haltung entwickeln zu können.

Der evangelische Religionsunterricht am THG ist grundsätzlich konfessionell ausgerichtet, aber offen für alle, die sich anhand christlich religiöser Themen und Fragestellungen innerhalb der Vielzahl von Werte- und Weltvorstellungen orientieren wollen. Der konkrete Bezug auf das eigene Gewissen und das Hinterfragen der eigenen Handlungen spielt dabei immer wieder eine zentrale Rolle.

Dalton

Im Bestreben unsere SuS auf dem Weg zu eigenverantwortlichem Arbeiten zu begleiten, bedienen wir uns in Dalton ev. Religion gern projektartiger Aufgaben, die frei(eres) Arbeiten ermöglichen und individuelle Neigungen und Interessen optional berücksichtigen. Produktorientierung, konkrete Arbeitsanlässe und / oder fachübergreifende Elemente verhelfen den SuS oft zu einem guten Arbeitseinstieg.


Hier treffen sich die pädagogische Grundhaltung des THG als Daltonschule und die evangelische Haltung, Handlungen, unter Bezug auf das eigene Gewissen, eigenverantwortlich zu tätigen und mit den Konsequenzen umzugehen.

Beispiel-Daltonplan-ev-Religion

Download