Portrait des Faches Kunst

„Kunst und Kultur machen aus halben Portionen ganze Persönlichkeiten" -  damit kann der Kunstunterricht am THG überschrieben werden, denn wir, die Fachschaft Kunst mit den Lehrenden Frau Besmer, Herr Krysmanski, Frau Schnütgen und Frau Zimmermann, wollen dich mit deinen kreativen Stärken und künstlerischen Fähigkeiten fordern und fördern und dich als ganze Persönlichkeit ernst nehmen. Wir bringen dir Neugierde, Offenheit und Toleranz entgegen und möchten dich ermutigen, anderen und Andersartigem - nicht nur in der Kunst - ebenso zu begegnen.

Der Kunstunterricht am THG wird in der Sekundarstufe I im halbjährlichen Epochenunterricht mit 4 Unterrichtsstunden in Jahrgangstufe 5 und 6 und mit je 2 in den weiteren Jahrgangsstufen erteilt. Wir betrachten vereinzelte Kunstwerke. Deinen eigenen Gestaltungen wird jedoch mehr Zeit gewidmet, so dass zeichnen, malen, modellieren, drucken oder arbeiten mit PC und Kamera den größten Teil des Unterrichts einnehmen.

In der Sekundarstufe II wird Kunst als Grundkurs oder Leistungskurs angeboten und kann daher auch als Abiturfach gewählt werden. In allen Phasen der Oberstufe werden Kunstbetrachtung und Kunstpraxis zu gleichen Teilen unterrichtet. Zusätzlich kann in der Jahrgangsstufe 11 der Projektkurs Kunst gewählt werden, wo du unter Anleitung ein individuelles künstlerisches Projekt entwickelst.

Der Unterricht findet in der Regel in unseren zwei großzügigen, hellen Kunsträumen statt; für Ton-, Holz-, Gips- und Drahtarbeiten etc. bieten sich unsere zwei Werkräume an.

Die entstandenen Arbeiten aus dem Unterricht werden regelmäßig im Schulgebäude z.B. auf den Gängen, im Treppenhaus, in unserem „Kunstkiosk“ in der Eingangshalle oder außerhalb in öffentlichen Räumen präsentiert. Gerne fördern wir auch die Teilnahme an Wettbewerben z.B. jugend creativ.

Impressionen aus dem Unterricht

Q2/LK Sarah Luczak Schuljahr 2013/2014
EF Rabea Glowacki Schuljahr 2011/2012
Insa van der Heyden Q2 GK 2014

Neuigkeiten aus dem Fachbereich

Zwei Schülerinnen des THG legten eine sogenannte „Besondere Lernleistung“ als freiwillige fünfte Abi-turprüfung ab

So wenig geschlafen wie in den Monaten vor Abgabetermin ihrer Arbeit habe sie nie, stöhnt Inga Beszynski. Auch Janne Drews betont, dass es sehr aufwändig gewesen sei, eine „Besondere Lernleistung“ vorzubereiten. Sie habe deshalb sogar den Ski-Urlaub der Familie verpasst.

Die beiden Abiturientinnen entschlossen sich zu Beginn der Q2 dazu, eine „Besondere Lernleistung“ abzulegen,...

Weiterlesen

Als Reaktion auf momentane Kriege, Aufstände oder Problematiken sollte in Gruppenarbeit ein Wandbild im Stil von „Guernica“ Picassos erstem Kriegsbild als Reaktion erstellt werden. Hierbei ging es nicht darum, eine Situation detailreich zu zeichnen, sondern darum, ein Gefühl oder eine Emotion an sich im Bild darzustellen. Die Bilder sollten ikonographisch besetzte Figuren beinhalten und eine ausgearbeitete Komposition verdeutlichen. Diese Arbeit bezog sich nicht nur darauf, ein persönliches Bild...

Weiterlesen
527efb333