Portrait des Faches Chemie

Am THG-Dinslaken wird der Chemieunterricht kontinuierlich ohne Kürzungen in den Klassen 7-9 (zweistündig) und in der Oberstufe (dreistündig) in Grundkursen erteilt. Das separate naturwissen­schaftliche Gebäude ist sowohl sicherheitstechnisch als auch unter dem Aspekt eines experimentell orientierten Unterrichts sehr gut ausgestattet. Es stehen zwei Chemieräume (für 30 bzw. 26 Schülerin­nen bzw. Schüler), die mit kachelbestückten Experimentiertischen um Energiesäulen ausgerüstet sind. Daneben ist noch ein Hörsaal vorhanden, in dem allerdings nur Lehrerexperimente durchgeführt wer­den können.

Hervorragende Ausstattung

Die Chemiesammlung ist dank der ausreichenden Finanzierung durch die Stadt Dinslaken und dem hohen  Engagement des Fördervereins im Bereich der Geräte und Chemikalien, sowie der Modelle zur Veranschaulichung hervorragend ausgestattet. Wir sind daher in der Lage alle im Unterricht möglichen Experimente weitestgehend als Schülerexperimente durchführen zu lassen

Ziel unseres Chemieunterrichtes ist es nicht nur Begeisterung für das Fach Chemie in der Schule zu wecken, sondern die Schülerinnen und Schüler auch für naturwissenschaftliche Berufe und ein natur­wissenschaftliches Studium zu interessieren und durch fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten darauf vorzubereiten. Schüler sollen schon in der SI Kompetenzen erwerben, um zu chemischen Problemen z. B. in der Alltagschemie Stellung zu nehmen und eigene Bewertungen abgeben zu können.

Sekundarstufe I

Das Fach Chemie wird nach der Stundentafel für Gymnasien in den Klassen 7, 8 und 9 unterrichtet. Für die Sekundarstufe I gibt es ein auf der Grundlage der offiziellen Kernlehrpläne entwickeltes Curricu­lum. Dabei wird besonders auf die Sicherheits- und Umwelterziehung Wert gelegt und den Schülern das Besondere am Fach Chemie vermittelt, nämlich Freude am Experimentieren und am Lösen einfa­cher chemischer Probleme – vorzugsweise der Alltagschemie. Modellvorstellungen werden erarbeitet und die chemische Symbolsprache entwickelt.

Ergänzend zum Chemieunterricht kann im Wahlpflichtbereich der Klassen 8 und 9 der Differenzie­rungskurs "Chemie- Biologie" gewählt werden, der sich großer Beliebtheit und damit auch großen Zu­laufes erfreut.

Sekundarstufe II

Die Unterrichtsinhalte für die Oberstufe orientieren sich an den gültigen Vorgaben für das Zentralabitur in NRW. In der Sekundarstufe II wird das Fach Chemie als Grundkurs angeboten. In der EF werden zurzeit bei Wahl der Schriftlichkeit pro Halbjahr 1 Klausur geschrieben, in Q1 und Q2 jeweils 2 Klau­suren pro Halbjahr. Ein neues schulinternes Curriculum auf der Basis des neuen Kernlehrplans wurde bereits ausformuliert und wird ab dem Schuljahr 2014 / 2015 ausgehend von der Jahrgangsstufe EF erprobt.

Wettbewerbskultur

In der Vergangenheit haben unsere Schüler erfolgreich am Wettbewerb „Chemie entdecken“ teilge­nommen und z.T. sehr erfolgreich abgeschnitten. Die Schülerinnen und Schüler werden jedes Jahr er­mutigt an Chemie-Wettbewerben wie „Chemie entdecken“ oder der Chemieolympiade teilzunehmen und dabei entsprechend betreut.

Impressionen aus dem Unterricht

527efb333