Porträt der Israel-AG

Buch zum ersten Austausch auf Deutsch und Hebräisch

Die „Israel-AG“ am Theodor-Heuss-Gymnasium existiert sei 1997 und beschäftigt sich mit Themen rund um die ehemalige jüdische Gemeinde Dinslakens, den Holocaust sowie aktuellen gesellschaftlichen und politischen Problemen im nahen Osten. Sie pflegt dabei einen intensiven Kontakt zur ORT High School in der Dinslakener Partnerstadt Arad.

Die Teilnahme ist für SchülerInnen der Jahrgangsstufen 9 – 12 möglich, Anmeldungen sind freiwillig und gelten dann jeweils für ein Schuljahr. Die Aktivität in der Israel-AG wird auf dem Zeugnis vermerkt, besondere Leistungen werden in einem persönlichen Leistungsbericht dem jeweiligen Teilnehmer ausgehändigt. Die Israel-AG trifft sich wöchentlich für 1-2 Stunden, Projektarbeiten und die Vorbereitung von Präsentationen bzw. der Schüleraustauschmaßnahmen benötigen jedoch oft zusätzliche Treffen in Kleingruppen.

Höhepunkte der AG sind die zwei jährlich stattfindenden  Schüleraustauschmaßnahmen bei denen die jeweils andere Schule besucht wird. Dort werden die erarbeiteten Projekte der anderen Schulgemeinde vorgestellt und gemeinsam diskutiert.

Die Arbeitsgemeinschaft möchte durch ihre Projekte die historisch-politische Bildung der SchülerInnen vertiefen, ihre personalen und interkulturellen Kompetenzen fördern sowie einen Beitrag leisten zu mehr Toleranz, Frieden und Leben in gesellschaftlicher Verantwortung.

Neuigkeiten aus der AG

Eine Gruppe von 16 SchülerInnen und drei LehrerInnen aus Arad besuchten im Oktober das Theodor-Heuss-Gymnasium. Für das THG ist dieser Austausch mit der ORT Highschool nun seit 20 Jahren eine Tradition für die beteiligten Jugendlichen dabei immer wieder ein unvergessliches Erlebnis.

Im April hatten SchülerInnen des THG unter der Leitung von Frau Plüschau und Herrn Dornebusch die Dinslakener Partnerstadt besucht. Die Vorbereitung des Austausch, die Unterbringung in Gastfamilien sowie das...

Weiterlesen

Im April 2018 war es soweit und 12 Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums fuhren für 10 Tage nach Israel, um das Land und die Bewohner kennen zu lernen. Das gelang sehr schnell, da alle Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien untergebracht waren. So hatten die Dinslakener schnell einen positiven Eindruck von den Israelis und beschrieben sie als „gutherzig, gastfreundlich und offen.“

Vom Flughafen in Tel Aviv ging es am ersten Tag direkt nach Arad in der Negev-Wüste. Sofort...

Weiterlesen

Die Besucher aus der Arad waren gut auf den Besuch in ihrer Partnerstadt Dinslaken vorbereitet und hatten ihre dicksten Jacken eingepackt: In ihrer Heimat werden diese bei 27 Grad Celsius im Oktober schließlich selten benötigt. 15 Schülerinnen und Schüler aus der Wüstenstadt trotzten aber den für Sie ungewohnten herbstlichen Temperaturen Deutschlands und besuchten das Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) für eine Woche. Dabei sind es oft die kleinen Unterschiede, welche den seit vielen Jahren...

Weiterlesen

Zielgruppe

ab Stufe 9

Treffen

Freitags 8. Stunde in A311

Leitung

Hr. Roth

527efb333