Flüchtlingshilfaktion

Eine Kooperation zwischen dem OHG, THG und der EBGS

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

wie ihr in den letzten Wochen sicher mitbekommen habt, gibt es eine große Flüchtlingskrise. Viele Menschen aus unvorstellbaren Lebenssituationen sind auf der Flucht vor großem Unrecht aus ihren Herkunftsländern. Ihr einziges Ziel ist die Sicherheit, welche in Deutschland zum größten Teil gewährleistet werden kann. Leider gibt es auch anders eingestellte Menschen, welche den Flüchtlingen das Leben nicht gerade einfach machen und nicht verstehen, dass man sich helfen muss.

Die Schülervertreter der EBGS, des THGs sowie des OHGs haben sich aus diesem Grund zusammengesetzt und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir helfen wollen. Unsere Einstellung und auch unser Motto : WIR WOLLEN HELFEN!

Verschiedene Projekte sollen nun dazu dienen, den Menschen zu helfen. Dafür brauchen wir aber Schülerinnen und Schüler die diese Aktionen unterstützen. Die Aktion wird in der kommenden Woche stattfinden. (26.10.15 – 31.10.15) Es wird eine große Spendenaktion an allen Schulen stattfinden, in der wir die SchülerInnen bitten, etwas Geld zu sammeln. Hier gilt: Jeder Beitrag zählt.

Des Weiteren wird es eine Kleidungsspendeaktion geben, welche sich über die gesamte Woche erstrecken wird. Jeder hat ein paar Klamotten, die nur noch rumliegen. In dieser Woche wäre es schön, wenn ihr euren Kleiderschrank ein wenig aussortieren könntet. Die Kleidung wird die SV im SV – Raum sammeln und anschließend gemeinsam mit den Spenden aller Schulen zu verschiedenen Flüchtlingsheimen bringen. Nicht nur Kleidung wird gesammelt, auch alte Spiele, Spielzeug, Schlafsäcke, Schultaschen und Rucksäcke werden wir annehmen um gerade den Flüchtlingskindern eine Freude zu bereiten. Wir sind dankbar über alles, was zusammenkommt! Wir müssen Anfangen zu helfen!

Tom Abbel & Philipp Tielke (EBGS) Nico Korzytzki & Alisa Smolnikar (THG) Julian Schubert & Paula Böttcher (OHG) - die SV

SV- Fahrt 2015

Auch in diesem Jahr sind wir wieder alle zusammen nach Kranenburg in die Jugendherberge „Wolfsberg“ gefahren.

Vom 3. bis zum 6. Februar haben wir an verschiedenen Projekten gearbeitet, um das Schulleben weiter zu verbessern. Unter anderem kam dabei die Idee auf, die Bundesjugendspiele der Stufen 5- 9 im Sommer zu einem Sommerfest mit Musik und Spielen umzugestalten, sodass wir Schüler dabei noch mehr Spaß haben. Außerdem haben wir uns Gedanken über die Eingliederung der neuen Schüler aus der internationalen Förderklasse gemacht und die Seite der SV auf der THG Homepage aktualisiert.

Es bleibt abzuwarten, inwiefern wir die ausgearbeiteten Konzepte in der Zukunft umsetzten können. Wir freuen uns weiterhin über jeden engagierten und helfenden Schüler.

Natürlich durfte der Spaß auf der SV- Fahrt auch nicht zu kurz kommen. Bei vielfältigen Sport- und Spielangeboten kam niemals Langeweile auf. Besonders gerne haben wir alle zusammen „Die Werwölfe vom Düsterwald“ im Gemeinschaftsraum gespielt. Der traditionelle Kasinoabend durfte natürlich auch nicht fehlen, mit Spielen wie Roulette und Black Jack. Außerdem haben die begleitenden Lehrer durch unsere selbstgeschriebenen Gedichte eine ganz besondere Ehrung bekommen.

Am letzten Abend wurden alle Tagesaufgaben und Arbeitsgruppen vorgestellt und wir können abschließend auf eine gelungene Sv-Fahrt zurückblicken. Es hat uns besonders gefallen, dass sich alle Schüler sehr gut verstanden haben und stufenübergreifende Freundschaften entstehen konnten.

An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmal bei Frau Özcan und Herrn Lindecke für die tolle Zeit bedanken. Leider konnte Herr Nieswand uns nicht nach Kranenburg begleiten, Herr Lindecke hat seine Aufgaben aber sehr gut übernommen.

Wir hoffen, dass die nächste SV- Fahrt genauso gut wird wie dieses Jahr!

Kontakt

sv(at)thg-dinslaken.de

Falls du vielleicht auch ein paar Ideen hast, wie wir den Schulalltag verbessern können, hast du jederzeit die Möglichkeit, Montags in der 7. Stunde zu einem SV-Treffen in unseren SV-Raum (R 010) zu kommen. Wir freuen uns auf Dich!  :-)

527efb333