Informationen zur Notbetreuung

Liebe Eltern,

für die ab Mittwoch mögliche Notbetreuung sind nun die erforderlichen Informationen und Dokumente eingetroffen. Diese Notbetreuung muss nur vorgehalten werden, wenn beide Erziehungsberechtigte in sogenannten „kritischen Infrastrukturen" tätig sind, keine Betreuung gewährleisten können und der Arbeitgeber in einer Unabkömmlichkeitserklärung erklärt, dass der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin kein Urlaub machen kann und auch kein Home-Office machen kann.

Zudem gibt es weitere Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen. Die Hürden sind absichtlich hoch, denn eine Betreuung in einer Schule führt ja genau zu den Situationen, die durch Schulschließungen vermieden werden sollten. Wir als Schule müssen in diesem Fall - es wird vermutlich nur um sehr wenige Schüler gehen - einen hohen organisatorischen und personellen Aufwand betreiben, um die Not-Betreuung zu gewährleisten. Klar ist für uns auch, dass hier das reibungslose Funktionieren vor Qualität gehen wird, denn auch wir kommen an unsere Grenzen und müssen unserer Verantwortung unseren Mitarbeitern gegenüber gerecht werden.

Details zu den Berufen und die nötigen Formulare finden Sie beigefügt.  

527efb333