Erfolgreiche Teilnahme am Känguru-Wettbewerb

Zum 24. Mal hat der Känguru-Wettbewerb in diesem Jahr in Deutschland stattgefunden. Die Zahl der Teilnehmer hat wieder die 900.000 überschritten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus etwa 11.250 Schulen. Das sind etwa 300 Schulen mehr als im vergangenen Jahr.

Am THG haben mehr als 200 Schülerinnen und Schüler mitgemacht. Die diesjährigen Preisträger sind: Malte Neuland (5b): 3. Preis, Niklas Wagener (5b): 3. Preis, Erik Fraek (7a): 2. Preis, Frieda Kampen (9a): 3. Preis.

Den weitesten Känguru-Sprung hat Malte Neuland geschafft, indem er 16 Aufgaben hintereinander gelöst hat.
Betreut wird der Känguru-Wettbewerb von Frau Schöneis.

527efb333