THG-Schüler erfolgreich im Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Jakob Vahnenbruck, Sarah Spettmann und Alisha Atik (v.l.n.r.) waren die glücklichen Gewinner des 3. Preises auf Landesebene

Am 2. Juni nahmen drei Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b mit ihrer Lateinlehrerin Corinna Plüschau an der Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen teil. Ihnen wurde der 3. Platz auf Landesebene verliehen, da sie ein Brettspiel, ein selbst geschriebenes Kinderbuch und eine Film-DVD eingereicht hatten - und das alles auf Latein!

Urkunden, Preise und ein kleines Preisgeld waren der Lohn für viele Stunden kreativer und sprachlicher Arbeit. Auch Frau Plüschau war begeistert und freute sich mit ihren Schülerinnen und Schülern.

Der 3. Preis beweist die Richtigkeit des Titels der eingereichten Arbeit: "Lingua Latina Vivit" - Latein lebt!

527efb333